Der TikTok-Konkurrent von Snapchat ist bereits mit seinen Nutzern gestartet .

Die Funktion mit dem Namen Spotlight wurde im November letzten Jahres eingeführt, als Snapchat einer zunehmenden Konkurrenz für Gen Z-Benutzer durch die beliebte ByteDance-eigene App ausgesetzt war , die im letzten August monatlich rund 100 Millionen aktive Benutzer hatte.

In nur vier Monaten hat die Spotlight-Funktion mehr als 100 Millionen aktive Benutzer pro Monat erreicht, sagte Snapchat-Besitzer Snap am Donnerstag in seiner Gewinnveröffentlichung für das vierte Quartal.

Spotlight bietet mehr Werbung für benutzergenerierte Inhalte auf Snapchat, was in der Vergangenheit nur an das Freundesnetzwerk der Benutzer in der App verteilt wurde. Um das Spotlight-Ökosystem zu stärken, sagte Snapchat, es würde 1 Million US-Dollar pro Tag an die Menschen zahlen, die hinter den beliebtesten Spotlight-Videos stehen.

Laut Snapchat erhält Spotlight jetzt durchschnittlich mehr als 175.000 Videoeinreichungen pro Tag. CEO Evan Spiegel sagte bei einem Anruf bei Investoren, dass das Feature “wirklich auf dem Weg zu den Rennen” sei, und fügte hinzu, dass er “wirklich begeistert von der frühen Dynamik” sei. Nachdem Spotlight ein Publikum aufgebaut hat, wird sich das Unternehmen darauf konzentrieren, seinen Nutzern über Spotlight die richtigen Inhalte bereitzustellen, fügte er hinzu.

Snap gab am Donnerstag außerdem bekannt, dass die Anzahl der Nutzer der App täglich um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 265 Millionen aktive Benutzer pro Tag gestiegen ist, rund 5 Millionen mehr als von Wall Street-Analysten erwartet. Das Unternehmen erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 911 Millionen US-Dollar und einen Nettoverlust von fast 113 Millionen US-Dollar oder 8 Cent pro Aktie. Analysten suchten nach einem Umsatz von 856 Millionen US-Dollar.

Snapchat wird regelmäßig verwendet, um private Nachrichten mit Freunden und Familie zu teilen. Das Unternehmen gab an, dass Snapchatters die App im vierten Quartal durchschnittlich 30 Mal pro Tag geöffnet hat.

Die App ist auf ihrer Discover-Seite auch zu einem Ziel für Medien- und Unterhaltungsprogramme geworden. Laut Angaben des Unternehmens sahen über 90 Prozent der Amerikaner der Generation Z im Quartal Shows und Publisher-Inhalte über Discover. Benutzer über 35 haben ihre tägliche Zeit für diese Programmierung auf der Plattform um mehr als 30 Prozent erhöht.

Eine beliebte Snapchat-Show auf Discover in dieser Zeit war Will Smiths Will at Home , die am 14. Dezember ihre zweite Staffel debütierte. Spiegel sagte am Donnerstag, dass die Show zwischen ihren beiden Staffeln insgesamt 43 Millionen Zuschauer angezogen hat.

Trotz des starken Wachstums bei Snapchat im vierten Quartal notierte die Aktie des Unternehmens nach Geschäftsschluss aufgrund weicher Prognosen für den aktuellen Zeitraum um mehr als 7 Prozent nach Geschäftsschluss. Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatz zwischen 720 und 740 Millionen US-Dollar im ersten Quartal und unterliegt “erheblichen Unsicherheiten”. Snap-Aktien schlossen den Tag um fast 2 Prozent auf 58,33 USD.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here