UTA hat Ander Nickell als Executive für Esport-Markenpartnerschaften eingestellt.

Nickell war zuletzt als Leiter globaler Partnerschaften beim Videospielentwickler und -vertreiber Activision tätig, wo er weltweite Markenpartnerschaften für Spieletitel wie Call of Duty , Warzone , Call of Duty Mobile , Tony Hawk und Crash Bandicoot leitete .

Nickell wird seinen Sitz in Los Angeles haben und Damon Lau, dem Leiter des UTA-Esports, Bericht erstatten. In seiner neuen Rolle wird sich Nickell auf Markenpartnerschaften für UTAs Liste von Esportlern, Streamern und Erstellern von Inhalten konzentrieren.

“Ander hat ein einzigartiges Talent, um authentische Verbindungen an der Schnittstelle von Gaming-, Unterhaltungs- und Verbrauchermarken herzustellen. Er kennt die weltweit bekanntesten Gaming-Franchise-Unternehmen aus erster Hand und ist in der Esport- und Marketingbranche hoch angesehen”, sagte Lau eine Erklärung.

Vor Activision arbeitete Nickell als Director of Client Development bei GMR Marketing und begann seine Karriere bei IMG. Die Esportabteilung von UTA repräsentiert unter anderem Gaming-Talente wie NickMercs, Pokimane, Scump, Offline-TV, Disguised Toast, Aphromoo, Valkyrae, Großmeister Hikaru, Symfuhny und die Gaming-Organisation FaZe Clan.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here